stahl-blog.de - Stahl im Fokus

Samstag, 02. Juli 2016
COP21
11. Dezember 2015 | 14:38

Erklärung der Stahlindustrie zum Klimaschutz

Der Klimagipfel in Paris geht in die Verlängerung. Nach langen und schwierigen Verhandlungen liegt nun ein Vertrag vor, über den die Internationale Staatengemeinschaft nun abstimmt. Warum Stahl im Klimaschutz – als Werkstoff und als Industrie – eine entscheidende Rolle einnimmt, haben wir in den letzten Wochen hier im Stahl-Blog gezeigt.

Die Stahlindustrie unterstützt das Ziel, in den kommenden Jahrzehnten die Treibhausgasemissionen zu reduzieren, um die Erderwärmung zu begrenzen. Dazu ist eine global koordinierte Anstrengung erforderlich. Klar ist aber auch: Das internationale Klimaabkommen ist dringend erforderlich, um in der Klimapolitik Verlässlichkeit zu etablieren und für die Industrie global faire Rahmenbedingungen zu schaffen.

Das Präsidium der Wirtschaftsvereinigung Stahl hat anlässlich des Klimagipfels in Paris COP21 eine Erklärung veröffentlicht.

122015_Erklaerung_Klimaschutz_Stahlindustrie
Der Beitrag ist im Rahmen der Reihe #stahlundklima erschienen.

Portrait Bender 2015Über den Autor: Marvin Bender ist Referent für Online-Kommunikation und Public Affairs im Stahl-Zentrum in Düsseldorf. Neben dem bloggen, twittert er für @stahl_online und betreut stahl-online.de.

Drucken:
Teilen:

Tags
COP21
Energie und Umwelt
Wettbewerbsfähigkeit

Hinterlassen Sie einen Kommentar: